Möchtest du mit uns Großes leisten?

Wir reisen nach Kenia und starten The Coffee Board Kaffeefarm.
Dieses Jahr sind wir vom 28.03.2021 - 29.04.2021 vor Ort.

Für uns hat Tranzparenz und partnerschaftliches arbeiten mit den höchsten Stellenwert in unserem Wertesystem. 
Zum einen ist es meine persönliche Überzeugung, dass ein miteinander uns gesellschaftlich wesentlich weiter bringt, als die Ellbogen auszufahren. Somit gewinnt der Aufbau der Kaffeefarm in Kenia einen besonderen Stellenwert in unserem Ökosystem.
Was macht unser Ökosystem aus?

Das Land auf dem die Kaffeefarm aufgebaut wird ist seit Generationen in Familienhand jedoch ungenutzt.

2009 haben meine Schwiegereltern dort ein Waisenheim gegründet, um der neuen Generation und der Community vor Ort zu helfen. Das Heim finanziert sich komplett aus Spenden und dem nachhaltigen Aufbau von Obst und Gemüse auf der Farm vor Ort.

Eine Kaffeefarm dort aufzubauen liegt demnach nahe, da sich die Region excellent für den Anbau eignet und The Coffee Board damit einen weiteren Beitrag für die Community leisten kann.

Unsere Ziele sind unter anderem

  • Feste Arbeitsplätze zu schaffen
  • Ausbildungsplätze zu schaffen
  • Die Wertschöpfungskette vom Anbau bis zum Kaffee in deiner Tasse transparenz zu gestalten
  • Durch unsere Spenden einen Mehrwert für unsere Kinder und Jugendliche zu leisten
Unser erstes Projekt
Unterstütze uns mit einer Zaun Spende und unser Zaun Projekt wird bald umgesetzt.



Hier kannst du unsere Fortschritte mitverfolgen

März 2020
Das Land ist noch in einem unberührten Zustand.

Hier wird das Gras erstmalig geschnitten. 


Die 60 Jahre alten Kaffeebäume wurden vor 1 Jahr geschnitten, damit sie sich erholen können. Es handelt sich um die Varietät von SL28.

 

 Januar 2021

Die alten Kaffeebäume haben sich erholen können.

 

 

Du möchtest Teil der The Coffee Board Mission werden?

Du kannst natürlich aktiv dabei sein, schreib uns gerne eine Mail an info@thecoffeeboard.de